Datenschutz

Deutsch

Datenschutzbestimmungen
Mimi Hearing Technologies GmbH
Stand: Mai 2018

+ 1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

  1. Die folgenden Datenschutzbestimmungen der Mimi Hearing Technologies GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter HRB 155320B, vertreten durch die Geschäftsführer Philipp Skribanowitz und Dr. Henrik Matthies, Neue Schönhauser Str. 19, 10178 Berlin (Telefon:+49 30 922 760 88, Email: info@mimi.io) ("Mimi Hearing"; "wir/uns"), informieren den Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei Nutzung der Angebote auf www.mimi.io und den dazugehörigen Unterseiten (die "Webseite") sowie der damit verbundenen mobilen Applikationen (die "App(s)", gemeinsam mit der Webseite der "Service").
  2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist [Mimi Hearing Technologies GmbH , Neue Schönhauser Str. 19, 10178 Berlin E-Mail-Adresse: info@mimi.io ] (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten Mike Peter erreichen Sie unter [hello@yourprivacyfirst.de.]
  3. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  4. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

+ 2. Wie Ihre Daten genutzt werden

Bei der Erhebung von Daten verfolgen wir zwei Ziele: (1) Ihnen einen großartigen Service zu bieten und (2) dazu beizutragen, die Forschung über Gehörgesundheit global zu fördern.

Mimi Hearing hat die Vision, dabei zu helfen, die Gehörgesundheit global zu fördern. Es stehen akademischen und klinischen Forschern sehr wenige anonyme, langfristige oder umfangreiche Gehörgesundheitsdaten zur Verfügung und Mimi Hearing kann dabei helfen, dass der Forschung gerade diese anonyme Daten zur Verfügung gestellt werden. Die Einzelheiten dieser Nutzung und/oder die Übermittlung von Daten sind in diesen Datenschutzbestimmungen geregelt.

Eine Nutzung unseres Service ist für den Nutzer ohne diese Analysen und Auswertung der Hördaten sowie die Übermittlung dieser an Dritte nicht möglich. Wenn der Nutzer unseren Service verwenden möchte ohne persönliche Informationen (wie Name und Emailadresse) anzugeben, kann er das tun, indem er keinen persönlichen Account einrichtet; dabei werden jedoch trotzdem seine Hördaten für die Analysen genutzt, auch wenn seine persönlichen Informationen nicht gesammelt oder gespeichert werden.

+ 3. Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Ziffern ist Art 6 DSGVO. Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Webseite sowie der Produkte, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Webseite durch Besucher, und die Vereinfachung der Nutzung der Webseite. Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. Um festzustellen, ob Daten gelöscht werden können, überprüfen wir den Datenbestand alle 2 Jahre.

+ 4. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Desweiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:
  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Absätze 1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen. Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben. Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehntenund stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigten, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel 89 Absatz 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

+ 5. Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben, über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person (Betroffener). Dies umfasst jegliche Informationen, die Sie direkt oder indirekt identifizieren, und Dinge wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse oder Ihr Geburtsdatum.

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder der Nutzer in die Erhebung seiner Daten einwilligt.

Überblick über Angebote und Leistungen von Mimi Mimi Hearing bietet Endverbrauchern Produkte selbst und indirekt durch Partnerunternehmen an. Der Schwerpunkt dieser Produkte liegt auf Hörtests und Klangpersonalisierung. Die Mimi Hearing Test App ist ein Beispiel für Gehörtests. Die Mimi Music App ist im Wesentlichen ein Beispiel für Klangpersonalisierung.

Wegen der komplexen Natur der Einrichtung und Feinsteuerung der Klangpersonalisierung nutzen wir die folgenden Daten zum Zweck der Erbringung unseres Service:

" Ergebnisse der Hörtests " Hörverhalten im Rahmen des Service von Mimi Hearing (‚Audio-Konsumdaten') " Sonstige gehörbezogenen Daten, z.B. Geburtsdatum oder Geschlecht

Der Service von Mimi Hearing und die Leistungen unserer Partnerunternehmen können in Form von Smartphone-Apps, Web-Apps oder der Hardware-Integration erbracht werden, beispielsweise durch Kopfhörer oder sonstige Klangwiedergabegeräte.

Daten während der Nutzung des Hörtestservice Wenn der Nutzer unseren Service in Form des Gehörtests nutzt, werden die folgenden Daten erhoben und gespeichert: Alter, Geschlecht

Gibt der Nutzer zusätzlich auch den Mikrofonzugriff frei, kann die App während der Durchführung des Hörtests auch die Lautstärke der Charakteristika der Umgebungsge-räusche analysieren. Nach Beendigung des Hörtests werden die gesammelten Daten der Umgebungsgeräusche zusammen mit den Ergebnissen des Hörtests bei uns gespeichert.

Wir tun dies zum Zweck der Erbringung unserer Leistungen und um ein hohes Maß an Ergebnisqualität zu gewährleisten. Umgebungsgeräusche können einen entscheidenden Einfluss auf die Ergebnisse eines Hörtests haben und damit die Aussagekraft des Hörtests erheblich schmälern.

Alle diese Daten zu den Hörtests und deren Ergebnis werden von uns zum Zweck der Erbringung unseres Service verwendet.

Im Anschluss an den Hörtest werden die Daten bezüglich der Ergebnisse an Mimi Hearing weitergeleitet und auf unseren Servern gespeichert. Diese Daten lassen Rückschlüsse über die Hörschwelle sowie andere Aspekte der auditiven Wahrnehmung zu. Wenn der Nutzer einen Account hat, so werden die Hörtestdaten getrennt von seinen persönlichen personenbezogenen Daten gespeichert, es sei denn, eine Zusammenführung der Daten ist zur Erbringung unseres Service erforderlich. Soweit der Nutzer einen anonymen Account bei uns hat und diesen in einen persönlichen Account umwandelt, werden seine früheren Hörtestdaten nur mit seinen persönlichen personenbezogenen Daten zusammengeführt, soweit der Nutzer dem ausdrücklich zustimmt (siehe ‚Entanonymisierung Ihres Kontos' in ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen') und/oder Daten werden aufgrund geltender Gesetze erhoben und verwendet. Zur Analyse, Nutzung und Übermittlung der Hörtestdaten zu Zwecken der Auswertung werden diese Hörtestdaten ebenfalls getrennt von den persönlichen personenbezogenen Daten gespeichert (siehe nachstehend: ‚Auswertung von Daten und Übermittlung zu Forschungszwecken' in ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen').

Daten bei Nutzung des Klangpersonalisierungsdienstes Wenn der Nutzer den Service zur Klangpersonalisierung nutzt, können die zusätzlichen Daten (beispielsweise Alter, Geschlecht) sowie die Audio-Konsumdaten des Nutzers von uns analysiert und verwendet werden, um unseren Service zu erbringen und den Nutzer vor möglicher Hörschädigung zu schützen.

Wir verwenden alle diese Daten sowie das Hörverhalten im Rahmen unseres Service als Audio-Konsumdaten zum Zwecke der Erbringung unseres Service.

Solche Daten für Leistungen der Klangpersonalisierung als Teil unseres Service werden als Teil unseres Service bzw. aufgrund gesetzlicher Erlaubnis gespeichert, verarbeitet und verwendet. Falls der Nutzer künftig keine solche Erhebung und/oder Nutzung von Daten wünscht, muss der Nutzer seinen Account für unseren Service löschen und uns entsprechend per Email an privacy@mimi.io informieren. Bitte beachten Sie, dass die Löschung der entsprechenden App nicht dieselbe Wirkung hat, da der Account des Nutzers dann immer noch besteht.

Die Daten werden an Mimi Hearing übermittelt und auf unseren Servern gespeichert. Diese Daten lassen Rückschlüsse über die Hörschwelle sowie andere Aspekte der auditiven Wahrnehmung zu. Alle Daten zur Nutzung des Service zur Klangpersonalisierung werden getrennt von den personenbezogenen Daten gespeichert. Wenn der Nutzer einen Account hat, so werden diese Daten zur Nutzung des Service zur Klangpersonalisierung getrennt von seinen persönlichen personenbezogenen Daten gespeichert, es sei denn, eine Zusammenführung der Daten ist zur Erbringung unseres Service erforderlich. Soweit der Nutzer einen anonymen Account bei uns hat und diesen in einen persönlichen Account umwandelt, werden seine früheren Daten zur Nutzung des Service zur Klangpersonalisierung nur mit seinen persönlichen personenbezogenen Daten zusammengeführt, soweit der Nutzer dem ausdrücklich zustimmt (siehe ‚Entanonymisierung Ihres Kontos' in ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen') und/oder Daten werden aufgrund geltender Gesetze erhoben und verwendet. Zur Analyse, Nutzung und Übermittlung der Daten zur Nutzung des Service zur Klangpersonalisierung zu Zwecken der Auswertung werden diese Daten zur Nutzung des Service zur Klangpersonalisierung ebenfalls getrennt von den persönlichen personenbezogenen Daten gespeichert (siehe nachstehend: ‚Auswertung von Daten und Übermittlung zu Forschungszwecken' in ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen').

Andere optionale Daten bei Nutzung der Mimi-Services Wir glauben, dass wir einen um so besseren Service anbieten können, je mehr wir über Sie und Ihr Gehör wissen. Wir fragen Sie deshalb möglicherweise nach weiteren Informationen, während Sie unseren Service nutzen, jedoch werden alle solche Informationen freiwillig ohne Verpflichtung erteilt. Diese freiwilligen Daten können sich natürlich auf gehörbezogene Fragen beziehen, beispielsweise ob Sie in unmittelbarer Vergangenheit einen plötzlichen Hörverlust erlebt haben, aber es kann sich auch um Fragen über Ihren Beruf handeln. Wir können Sie auch fragen, das Hörerlebnis einzuschätzen oder zu bewerten.

Die Erhebung, Speicherung und Nutzung dieser freiwilligen Daten durch uns dient dem Zweck der Verbesserung Ihres persönlichen Hörerlebnisses und der Verbesserung unseres Service insgesamt, auch für andere Nutzer. Überdies können die Daten für Zwecke verwendet werden, die nachstehend in diesem Abschnitt 2. "Auswertung von Daten und Übermittlung für Forschungszwecke" in ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen' definiert sind.

Falls der Nutzer künftig keine solche Erhebung und/oder Nutzung von Daten wünscht, muss der Nutzer seinen Account für unseren Service löschen und uns entsprechend per Email an privacy@mimi.io informieren. Bitte beachten Sie, dass die Löschung der entsprechenden App nicht dieselbe Wirkung hat, da der Account des Nutzers dann immer noch besteht.

Daten im Verlauf der Registrierung und bei weiterer Nutzung des Service Wenn der Nutzer sich über eine App, welche unseren Service beinhaltet, registriert und einen persönlichen Account für unseren Service erstellt ("Persönlicher Account"), werden folgende Daten erhoben und gespeichert ("Registrierungsdaten"): Nutzername, Passwort, Emailadresse

Zusätzlich dazu werden beim Erstellen eines Accounts zur Optimierung der Services weitere Daten erhoben und gespeichert ("Profildaten"): Land, Geburtsjahr, Geschlecht

sowie Daten zum Hörverhalten im Rahmen unseres Service bezüglich des Audio-Konsums ("Audiodaten"), Hörtestdaten, Klangpersonalisierungsdaten und zusätzliche Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen.

Die im Rahme des Registrierungsverfahrens eingegebenen Registrierungsdaten, die Profildaten und die Audiodaten werden von Mimi Hearing ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der mit dem Nutzer nach Maßgabe unserer AGB (https://mimi.io/de/agb) vereinbarten Leistungen erhoben, verarbeitet und genutzt, insbesondere für die Nutzung der Webseite oder der App sowie die Durchführung und Abwicklung der Bestellungen des Nutzers über die Webseite oder die App. Überdies können solche Daten entsprechend den nachstehend unter Abschnitt 2 "Auswertung der Daten und Übermittlung zu Forschungszwecken" definierten Zwecken genutzt werden.

Falls der Nutzer künftig keine solche Erhebung und/oder Nutzung von Daten wünscht, muss der Nutzer seinen Account für unseren Service löschen und uns entsprechend per Email an privacy@mimi.io informieren. Bitte beachten Sie, dass die Löschung der entsprechenden App nicht dieselbe Wirkung hat, da der Account des Nutzers dann immer noch besteht.

Anonyme Accounts

Um die Aufnahme neuer Nutzer so reibungslos wie möglich zu gestalten, bieten wir die Möglichkeit an, unseren Service zu nutzen, ohne sich zu registrieren und einen Persönlichen Account zu erstellen. Die im Rahmen eines solchen "anonymen Accounts" generierten Daten - einschließlich des Hörtests, des Audio-Konsums und sonstiger Daten - werden auch auf unseren Servern gespeichert.

Wir verfahren so, weil sich ein großer Teil unser voreingestellten Generierungslogik für die Datenauswertung und Klangpersonalisierung auf unseren Servern befindet. Dies wahrt unsere Flexibilität und ermöglicht es uns, Produkte schnell zu iterieren und zu verbessern. Die zentrale Datenspeicherung ermöglicht es uns auch, umfangreiche Forschung mit anonymen Datensätzen durchzuführen.

Wir nutzen diese Daten in anonymen Accounts auch zur Auswertung aufgrund statistischer Methoden zur Erstellung von Statistiken für unsere internen Zwecke und zur Übermittlung an Dritte nur in anonymisierter Form.

Anonyme Daten sind Informationen, welche sich nicht auf eine bestimmte oder bestimmbare Person oder auf personenbezogene Daten, die in solcher Weise anonymisiert wurden, dass der Betroffene nicht oder nicht mehr identifizierbar ist, beziehen.

Diese anonymen Daten, die verwendet werden, beinhalten alle Informationen, die Sie für die Hörtests (siehe vorstehend ‚Daten während der Nutzung des Hörtestservice') und die Klangpersonalisierung (siehe vorstehend ‚Daten bei Nutzung des Klangpersonalisierungsdienstes') im Rahmen unseres Service eingeben, sowie weitere Daten, die durch Nutzung des Service sowie die Auswertung durch Mimi Hearing für statistische und Forschungszwecke generiert werden (gemeinsam die "Hördaten").

Mimi Hearing gewährleistet, dass solche Forschungsdaten nicht mit Ihnen als Person in Verbindung gebracht werden oder Sie in irgendeiner Weise identifizieren können.

Entanonymisierung Ihres Accounts

Sie können Ihren Account entanonymisieren, falls Sie dies wünschen. Wir fragen Sie dann nach den fehlenden Informationen gemäß vorstehendem Abschnitt "Daten im Verlauf der Registrierung und bei weiterer Nutzung der Services".

Ein anonymer Account ist auf das Gerät und die betreffende App, auf welcher der Account erstellt wurde, beschränkt. Die Entanonymisierung macht es möglich, Ihren Persönlichen Account für unseren Service auch in anderen Apps und auf mehreren Geräten zu nutzen.

Wenn Sie einen Persönlichen Account erstellen, nachdem Sie unseren Service anonym genutzt haben, können wir - mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung - Ihre zuvor verwendeten Daten verknüpfen und verwenden, einschließlich aller Informationen, die Sie für Hörtests (siehe vorstehend ‚Daten während der Nutzung des Hörtestservice') und Klangpersonalisierung (siehe vorstehend ‚Daten bei Nutzung des Klangpersonalisierungsdienstes') in unseren Service eingegeben haben, sowie weiterer Daten, die durch die Nutzung des Service sowie die Auswertung durch Mimi zum Zweck der Erbringung und Verbesserung unseres Service generiert wurden (gemeinsam die "Früheren Daten").

Wenn Sie einen Account im Rahmen des Hörservice von Mimi erstellen und einen Vertrag mit uns abschließen, stimmen Sie zu, dass Mimi Hearing Ihre Früheren Daten zu dem Zwecke der Erbringung und Verbesserung des Hörservice von Mimi verwenden darf. Sie können jederzeit Ihre Zustimmung zur Nutzung dieser Früheren Daten für die Zukunft widerrufen mittels Löschen Ihres Accounts (nicht der App) oder einer Email an privacy@mimi.io.

Wir können dann Ihre Früheren Daten bezüglich der Hörtests und/oder der Klangpersonalisierung mit Ihren personenbezogenen Daten aus der Registrierung gemäß nachstehendem Abschnitt "Auswertung von Daten und Übermittlung zu Forschungszwecken" ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen' verlinken und verwenden.

Falls der Nutzer künftig keine solche Erhebung und/oder Nutzung von Daten wünscht, muss der Nutzer seinen Account für unseren Service löschen und uns entsprechend per Email an privacy@mimi.io informieren. Bitte beachten Sie, dass die Löschung der entsprechenden App nicht dieselbe Wirkung hat, da der Account des Nutzers dann immer noch besteht.

Auswertung von Daten und Übermittlung zu Forschungszwecken

Falls Sie einen Account im Rahmen unseres Service erstellen, d.h. einen anonymen Account, einen Persönlichen Account (siehe vorstehend ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen') und/oder einen entanonymisierten Account, können Sie Ihre Daten auch wie folgt nutzen und/oder übermitteln:

" in pseudonymisierter Form zum Zweck der Erbringung und Verbesserung unseres Service; und/oder " zum Zweck der Übermittlung in anonymisierter Form, wenn die Merkmale gesondert gespeichert werden, mit denen Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können, diese Merkmale nur mit den Einzelangaben zusammengeführt werden, soweit dies für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung oder zu wissenschaftlichen Zwecken erforderlich ist und wenn kein Grund zu der Annahme besteht, dass der Betroffene ein schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der Daten hat, und/oder " zu Zwecken der Markt- oder Meinungsforschung, wenn kein Grund zu der Annahme besteht, dass der Betroffene ein schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der Daten hat und bestimmte Arten von personenbezogenen Daten nur für bestimmte Forschungszwecke erhoben, verarbeitet oder verwendet werden, und/oder " falls dies für die Zwecke wissenschaftlicher Forschung notwendig ist, soweit das wissenschaftliche Interesse an der Durchführung des Forschungsvorhabens das Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung erheblich überwiegt und der Zweck der Forschung auf andere Weise nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand erreicht werden kann. .

Für den vorstehend in dem vierten Gliederungspunkt zuletzt genannten Zweck gilt auch Folgendes: Die Erhebung besonderer Arten von personenbezogenen Daten (d.h. Informationen über die rassische oder ethnische Herkunft einer Person, ihre politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheit oder Sexualleben) ist des Weiteren zulässig, falls dies für die Zwecke der Gesundheitsvorsorge, der medizinischen Diagnostik, der Gesundheitsversorgung oder Behandlung oder für die Verwaltung von Gesundheitsdiensten erforderlich ist und die Verarbeitung dieser Daten durch ärztliches Personal oder durch sonstige Personen erfolgt, die einer entsprechenden Geheimhaltungspflicht unterliegen. Die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung von Daten über die Gesundheit von Personen durch Angehörige eines anderen als in § 203 (1) und (3) StGB genannten Berufes, dessen Ausübung die Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten oder die Herstellung oder den Vertrieb von Hilfsmitteln mit sich bringt, ist nur unter den Voraussetzungen zulässig, unter denen ein Arzt hierzu befugt wäre.

Zu diesen Daten gehören alle Informationen, die Sie für Hörtestdienstleistungen (siehe vorstehend ‚Daten während der Nutzung des Hörtestservice') und Klangpersonalisierungsdienstleistungen (siehe vorstehend ‚Daten bei Nutzung des Klangpersonalisierungsdienstes') in unserem Service eingeben, sowie weitere Daten, die von dem Nutzer geliefert und/oder wegen der Nutzung des Service sowie der Auswertung durch Mimi für statistische und Forschungszwecke erzeugt werden (gemeinsam die "Hördaten").

Wir nutzen diese Hördaten wie vorstehend beschrieben, insbesondere zur Nutzung in pseudonymisierter Form zur Auswertung aufgrund statistischer Methoden, um Statistiken zur internen Nutzung durch uns zu erstellen, um unseren Service zu verbessern und diese Statistiken und Hördaten an Dritte zu übermitteln, wobei gegenüber solchen Dritten die übermittelten Daten als anonymisiert gelten.

Falls der Nutzer künftig keine solche Erhebung und/oder Nutzung von Daten wünscht, muss der Nutzer seinen Account für unseren Service löschen und uns entsprechend per Email an privacy@mimi.io informieren. Bitte beachten Sie, dass die Löschung der entsprechenden App nicht dieselbe Wirkung hat, da der Account des Nutzers dann immer noch besteht.

Newsletter Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website oder App angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem "EU-US-Privacy-Shield". Der "Privacy-Shield" ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. "Data-Processing-Agreement" mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Diese Website wird bei Squarespace gehostet. Wir haben mit Squarespace einen Vertrag für die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

+ 6. Wie werden Angebote von Drittanbietern und Audiodienste mit meinem Account verknüpft? Werden Daten an Dritte weitergegeben?

Daten werden nur an Dritte übermittelt, falls dies notwendig für den Zweck der Erfüllung des Vertrages ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder der Nutzer zuvor seine Zustimmung erteilt hat.

Registrierung mit Facebook; Facebook-Connect Wir können Ihnen die Möglichkeit anbieten, sich für unseren Service mit Facebook-Connect anzumelden. Zur Anmeldung werden Sie auf die Webseite von Facebook (www.facebook.com) weitergeleitet, wo der Nutzer sich mit seinen Nutzungsdaten anmelden kann. Dieser Schritt kann übersprungen werden, wenn der Nutzer bereits bei Facebook eingeloggt ist. Wenn der Nutzer bei dem Vorgang mit dem Button "Registrieren -Anmelden" bestätigt, werden dadurch das Facebook-Profil des Nutzers und unser Service verknüpft. Durch die Verknüpfung erhalten wir automatisch die folgenden Informationen von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA: Vor- und Zuname, Alter, Geschlecht, Wohnort, Profilbild, Zeitzone.

Wir speichern und nutzen von den über Facebook bereitgestellten Daten nur die vorstehend genannten Daten. Diese Informationen sind für den Vertragsschluss und für das Angebot sowie die Durchführung der Services von Mimi Hearing erforderlich, um Sie identifizieren zu können. Es findet keine dauerhafte Verknüpfung zwischen dem Account des Nutzers bei Mimi Hearing und seinem Account bei Facebook statt. Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen sowie den Nutzungsbedingungen der Facebook Inc. unter https://www.facebook.com/privacy/explanation oder https://www.facebook.com/legal/terms.

Verknüpfung mit Audiodiensten

Nach der erfolgreichen Registrierung bieten wir dem Nutzer die Möglichkeit, seinen Account mit externen Audiodiensten, die ebenfalls auf diesem Endgerät zur Verfügung stehen, zu verbinden. Derzeit sind dies:

Spotify AB, Birger Jarlsgatan 61, 113 56 Stockholm, Schweden ("Spotify")

SoundCloud Limited, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin ("Soundcloud")

Sobald der Nutzer den Button "Verbinden" in den Einstellungen im Menü für die Audiodienste betätigt, wird der jeweilige Audiodienst mit dem Account verknüpft und technische Daten werden automatisch von uns an die genannten Audiodienste übertragen, wie Gerätetyp, Kopfhörer (eingesteckt oder nicht), Lautstärke sowie die jeweilige Nutzer-ID.

Diese Daten werden nur erhoben, gespeichert und genutzt, um die Nutzung des Service sowie die Identifizierung des Nutzers zur Verhinderung von Betrugsfällen zu ermöglichen.

Die Datenschutzbestimmungen von Spotify finden sich unter: https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/

Die Datenschutzbestimmungen von Soundcloud finden sich unter: https://soundcloud.com/pages/privacy

Umgekehrt ist es ebenfalls möglich, dass der Nutzer im Rahmen der Nutzung der Audiodienste, die durch die Technologie von Mimi Hearing bereits in ihren Produkten und Services integriert wurden, die vorstehend genannten Informationen und Einstellungen auf seinem Account bei Mimi Hearing an den jeweiligen Anbieter des Audiodienstes übermittelt, indem er den jeweiligen Button betätigt, um durch Mimi Hearing einen personalisierten Klang zu erleben. Ähnlich zur Nutzung von Mimi Music können auch bei der Nutzung des Mimi Accounts in anderen Diensten Audio-Konsum-Daten erhoben werden. Dies geschieht mit dem Ziel, das Nutzungsverhalten des Nutzers zu verstehen und um zu lernen, wie der Nutzer vor einer drohenden Schädigung des Gehörs geschützt werden kann.

Übermittlung an Dritte zu Forschungszwecken

Mimi Hearing behält sich das Recht vor, die Nutzerdaten zu Forschungszwecken zur Verfügung zu stellen, indem sie in anonymer und/oder pseudonymisierter Form verwendet werden und diese Daten in anonymer Form an Dritte übertragen werden, jeweils nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, die vorstehend unter "Auswertung von Daten und Übermittlung zur Forschungszwecken" ‚Personenbezogene Daten, die wir erheben und nutzen' genannt sind. Vollständige Anonymisierung bedeutet, dass es nur mit unverhältnismäßigem Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft möglich ist, die jeweiligen Daten dem Nutzer als Person zuzuordnen.

+ 7. Welche Webtools und Cookies verwendet Mimi Hearing?

Cookies Bei Ihrer Nutzung unserer Website werden zudem Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. (3) Einsatz von Cookies: a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c). b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. [Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. "Better Privacy" für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.]

Google Analytics Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion "demografische Merkmale" von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt "Widerspruch gegen Datenerfassung" dargestellt generell untersagen.

Google Tag Manager Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Mixpanel Darüberhinaus arbeitet Mimi Hearing mit Mixpanel, einem Dienst, der von der Mixpanel Inc. (www.mixpanel.com) ("Mixpanel") angeboten wird, um Nutzerdaten von den Applikationen zu sammeln, um besser zu verstehen, wie Nutzer mit den Applikationen interagieren. Mixpanel wird verwendet, um Aktivitäten innerhalb der App, beispielsweise Teile-mit-Freunden oder App-Logouts, zu verstehen und zu verbessern. Diese Informationen werden auf Servern von Mixpanel in den USA gespeichert. Mixpanel ist nach EU-US-Privacy-Shield zertifiziert und hat seine Einhaltung der entsprechenden Grundsätze zugesichert.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Mixpanel sind unter folgendem Link zu finden: https://mixpanel.com/privacy/. Sie können das Tracking durch Mixpanel hier ausschließen: https://mixpanel.com/optout/ oder https://mixpanel.com/privacy/

Adjust Zusätzlich dazu wird für die mobile App die Nutzungsauswertungs- und Analysetechnologie "adjust.io" verwendet. Es handelt sich um einen Dienst, der von der Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin ("Adjust"), angeboten wird. Wenn der Nutzer die Applikation öffnet, sammelt Adjust Installierungs- und Event-Daten, beispielsweise "App geöffnet" oder "Account eröffnet" einschließlich der IP-Adresse des Nutzers, die jedoch mit Hilfe der "Hash-Werte" anonymisiert wird. Mimi Hearing nutzt diese Informationen, um zu verstehen, wie der Nutzer mit der App interagiert, und um mobile Werbekampagnen zu analysieren.

Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Adjust sind unter folgendem Link zu finden: https://www.adjust.com/privacy_policy/

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Chat-Widget auf dieser Seite: Um Ihnen die Kontaktaufnahme mit uns so leicht wie möglich zu machen, setzen wir zudem ein Chat-Widget ein (ein Widget ist ein kleines Fenster z.B. auf einer Homepage). Für die Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit uns nutzen wir den Dienstleister Intercom. Intercom ist gelistet im EU-US-Privacy-Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNQvAAO

+ 8. Datensicherheit

Für einen bestmöglichen Schutz der Nutzerdaten erfolgt der Service der Webseite/App durch eine gesicherte SSL-Verbindung zwischen dem Server von Mimi Hearing und dem Browser oder dem Gerät des Nutzers. Dies bedeutet, dass die Daten in verschlüsselter Form übertragen werden.

Wir möchten Sie grundsätzlich darauf hinweisen, dass jede Datenübertragung im Internet (beispielsweise bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten gegen einen Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Falls Sie einen Account bei Mimi haben, werden Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Email und Nutzername) getrennt von Ihren sonstigen Daten (z.B. für Testergebnisse, Audio-Konsum sowie sonstige gehörbezogenen Daten) gespeichert, so dass wir für Ihre Daten ein sehr hohes Maß an Datenschutz gewährleisten können. Ihr Passwort wird durch eine nicht umkehrbare Verschlüsselung ("Hashing") gespeichert und kann von uns nicht gelesen werden.

Die personenbezogenen Daten aller Nutzer werden auf Servern von Mimi Hearing innerhalb Deutschlands unter Beachtung bester Praktiken, beispielsweise ISO 27001, gespeichert, außer soweit anderweitig in dieser Datenschutzerklärung angegeben. Alle gehörbezogenen Daten von Nutzern außerhalb der USA werden auch auf den deutschen Servern gespeichert.

Medizinische Hörtestdaten von Nutzern, die sich innerhalb der USA aufhalten, werden auf Servern unseres Partners TrueVault gespeichert und verarbeitet. TrueVault ist ein HIPAA-konformer Anbieter für die sichere Datenspeicherung im Gesundheitswesen. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von TrueVault sind unter folgendem Link zu finden: https://www.truevault.com/privacy-policy.html.

+ 9. Widerrufsrechte, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen, Geltungsbereich, Ansprechpartner

Schutz der Privatsphäre

Mimi Hearing ist dazu verpflichtet, die Privatsphäre des Nutzers zu schützen, und versichert, jegliche personenbezogenen Daten im Einklang mit europäischem und deutschem (Datenschutz-) Recht zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, insbesondere unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und des deutschen Telemediengesetzes, und diese Daten ausschließlich für die Erfüllung innerhalb dieser Datenschutzbestimmungen definierter Zwecke zu verarbeiten und zu nutzen. Mimi Hearing verpflichtet seine Mitarbeiter entsprechend.

Widerrufsrecht des Nutzers

Jeder Nutzer hat das Recht, jederzeit seine Zustimmung hinsichtlich der Nutzung, Verarbeitung oder Übermittlung seiner Daten schriftlich oder per Email zu widerrufen. Zu diesem Zweck kann der Nutzer sich unter Verwendung der folgenden Emailadresse an uns wenden: privacy@mimi.io

Im Falle eines Widerrufs löschen wir sofort die gespeicherten Daten. Dies gilt nicht, soweit die Daten noch zur Abwicklung des Vertrages erforderlich sind. Überdies sind wir dazu berechtigt, trotz Widerrufs durch den Nutzer die Daten des Nutzers zu verarbeiten und/oder zu nutzen, wenn dies im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder eines Vertrauensverhältnisses und/oder zur Wahrung unserer eigenen Interessen geschieht und nach einer Interessenabwägung kein Grund zu der Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Nutzers an dem Ausschluss der Verarbeitung und/oder Nutzung überwiegt.

Recht des Nutzers auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Der Nutzer hat nach Maßgabe der DSGVO in Bezug auf die personenbezogenen Daten Anspruch auf unentgeltliche Auskunft sowie Berichtigung, Sperrung oder Löschung seiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Der Nutzer kann diese Rechte per Post oder Email gegenüber Mimi Hearing ausüben: privacy@mimi.io.

Bei Beendigung des Nutzungsverhältnisses werden die Daten des Nutzers in der internen Datenbank regelmäßig gelöscht. Ausgenommen sind die Bestandsdaten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Geltung; Änderungen

Diese Datenschutzbestimmungen können auf der Webseite https://mimi.io/en/privacy/ oder innerhalb der App unter Menu/Impressum/Datenschutzerklärung eingesehen und ausgedruckt werden.

Wir sind dazu berechtigt, diese Bestimmungen unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften zu ändern.

Ansprechpartner

Die im Sinne der DSGVO für die Webseite/App verantwortliche Stelle und Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogenen Angelegenheiten und Anfragen sowie die Ausübung der vorstehend genannten Rechte ist: Mimi Hearing Technologies GmbH, Boxhagener Str. 82, 10245 Berlin, Telefon: +49 30 922 76088 Email: dpo@mimi.io

Oder

Unser Datenschutzbeauftragter: Pascal Werner, dpo@mimi.io